Montag, 10. Dezember 2018

info@feuerwehr-ansdorf.de     NOTRUF: 112

Jugendleistungsprüfung erfolgreich abgelegt

7 junge Feuerwehrmänner der FFW Ansdorf – Simpering in Praxis und Theorie geprüft

Jugendleistungsabzeichen mit Erfolg abgelegt

Am Freitagabend fand auf dem Vorplatz des Feuerwehrgerätehauses der FFW Ansdorf- Simpering die Jugendleistungsprüfung für 7 Feuerwehrmänner in Spe statt. Im Vorfeld hatte Jugendwart und Ausbilder Tobias Mühlbauer mit den Jugendlichen viele Einheiten geübt und sie perfekt vorbereitet. Die Schiedsrichter KBM Josef Pritzl und Inspektionsjugendwart Tobias Aschenbrenner hatten die Stoppuhr bereit, 1.Vorstand Helmut Brunnhoferjun.,  Kommandant Josef Berlinger jun. und Kassier Johannes Vogl – Eberl hatten die Stationen bestens vorbereitet und los ging es mit dem Brustbund anlegen.

Jugendleistungsabzeichen mit Erfolg abgelegt

Diese Aufgabe ist besonders wichtig , denn er kann für den Kameraden im Ernstfall lebenswichtig sein. KBM Josef Pritzl gab das Kommando und stoppte die Zeit.  Zielwerfen mit der Feuerwehrleine, Kübelspritzen, Geräte zuordnen, Vorname C-Rohr, Saugleitung kuppeln, Mastwurf anlegen wurde geprüft und zum Schluss musste ein Fragebogen mit theoretischen Wissen ausgefüllt werden.

Jugendleistungsabzeichen mit Erfolg abgelegt

Jugendleistungsabzeichen mit Erfolg abgelegtKBM Josef Pritzl dankte in erster Linie dem Ausbilder und Jugendwart der Wehr, Tobias Mühlbauer für sein Engagement , sowie den 7 Jungfeuerwehrlern und gratulierte allen sieben zur erfolgreich bestandenen Prüfung.
„Heute habt ihr einen weiteren Schritt zum aktiven Feuerwehrmann gemacht. Ab 16 Jahren könnt ihr das Jugendleistungsabzeichen ablegen und mit erfahrenen Kameraden ausrücken zum Einsatz. Bleibt bei der Feuerwehr, wir brauchen euch und sind stolz auf euch.

Jugendleistungsabzeichen mit Erfolg abgelegt

Wichtig ist die Kameradschaft, denn wir sind Teamplayer bei der FW und müssen uns immer auf den anderen verlassen können“, so der KBM. Inspektionsjugendwart Tobias Aschenbrenner dankte der Supertruppe und gratulierte zu ihrem sehr guten Erfolg. Vorstand Brunnhofer und Komandant Berlinger gratulierten voller Stolz ihrer jungen Truppe und sicherten ihnen ihre Hilfe auch weiterhin zu.  Ausbilder und Jugendwart Tobias Mühlbauer ist ebenfalls sehr stolz auf seine Männer und dankte in erster Linie dem Vorstand und Kommandant, die ihn jederzeit unterstützt und zur Seite gestanden haben ,mit ihrer Hilfe und dem notwendigen No How.

Jugendleistungsabzeichen mit Erfolg abgelegt

Mit Handschlag gratulierte er Zisler Tobias, Heitzer Marco, Bauer Johannes, Koller Mathias, Ammon Max, Winter Maik und Rabenbauer Florian.  Anschließend bekamen die jungen Männer ihr Abzeichen überreicht und mit einer Brotzeit belohnte die FFW Ansdorf – Simpering ihre Jugendfeuerwehr.

Bericht wurde von Inge Hausladen verfasst. Hiermit möchte ich mich auch nochmals für ihre Pressearbeit bedanken.

Drucken E-Mail