Dienstag, 26. März 2019

info@feuerwehr-ansdorf.de     NOTRUF: 112

Ehrungen anlässlich der Jahreshauptversammlung 2017

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung für das Vereinsjahr 2016 (siehe gesonderter Bericht) konnten wieder zahlreiche Kameraden aus den Reihen der FF Ansdorf-Simpering für ihre langjährige Zugehörigkeit sowie für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen geehrt werden.

Aktives Geschehen:
Für langjährige aktive Mitgliedschaft in der FF Ansdorf-Simpering wurden folgende Feuerwehrkameraden mit Ärmelstreifen ausgezeichnet:

Für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft:

  • Martin Köppl

Passives Geschehen:
Für langjährige passive Mitgliedschaft in der FF Ansdorf-Simpering wurden folgende Feuerwehrkameraden
aus den Händen von Bürgermeister Xaver Gmach mit einer Urkunde ausgezeichnet:

Passive Ehrungen Passive Ehrungen Passive Ehrungen

Für 20jährige Zugehörigkeit:

  • Michael Brey jun.
  • Michael Multerer jun. 

Für 25jährige Zugehörigkeit:

  • Michael Schmid 

Für 30jährige Zugehörigkeit:

  • Paul Hausladen
  • Franz Mühlbauer 

Für 40jährige Zugehörigkeit:

  • Ernst Aschenbrenner
  • Ewald Iglhaut

Für 60jährige Zugehörigkeit:

  • Hermann Kuchler
  • Wolfgang Liebl
  • Josef Mühlbauer

Passive Ehrungen

Mit dem Fluthelferabzeichen für seinen mehrtägigen Einsatz im Hochwassergebiet Simbach am Inn wurde mit dem Fluthelferabzeichen des Freistaates Bayern stv. Vorstandsvorsitzender Tobias Aschenbrenner aus den Händen von KBM Josef Pritzl ausgezeichnet.

Ehrung mit dem Fluthelferabzeichen

Drucken E-Mail