Dienstag, 26. März 2019

info@feuerwehr-ansdorf.de     NOTRUF: 112

Heuwehrgerät

Mit diesem Gerät können Heustöcke, die zu "heiß" geworden sind, schrittweise wieder abgekühlt werden ohne die ganze Scheune leer räumen zu müssen.
Dies kann wahlweise durch Absaugen der heißen Luft erfolgen oder - wenn bereits Glutnester vorhanden sind - durch Einblasen von Luft-Wasser-Gemisch, um die Glutnester abzulöschen.

Heuwehrgerät Technische Daten:

Betriebsspannung: 380V AC

Stromaufnahme: 5,4 Ampere

Leistung: 2,4 KW

Schutzart: IP44

Motordrehzahl: 2870 U/min

Luftfördermenge: 12 m3/h

 

Drucken E-Mail