Mittwoch, 13. November 2019

info@feuerwehr-ansdorf.de     NOTRUF: 112

75. Geburtstag des Ehrenkommandanten Alois Mühlbauer

Alois Mühlbauer konnte am 30. März 2011 seinen 75. Geburtstag begehen. Zur Geburtstagsfeier hatte der Jubilar die Familie, Freunde und Vereine am Freitag in den Gutshof nach Simpering eingeladen.

Der „Gutscher Alois", so kennt ihn fast jeder, wuchs als Ältester von fünf Kindern der Eheleute Alois und Kreszenz Mühlbauer in Hohenwarth auf. Nach der Schulzeit begann er als Maurer eine Lehre bei der Firma Heiduk in Bad Kötzting, dort arbeitete er bis zur Rente. 1963 trat er mit Helga Hamberger aus Hundzell vor den Traualtar. Zwei Jungen und zwei Mädchen gingen aus der Ehe hervor. Leider hatte das erfüllte Leben des Jubilars nicht nur Höhen sondern auch Tiefen. Mit dreizehn Jahren verlor der älteste Sohn durch Krebs ein Bein und vor fünf Jahren verstarb nach schwerer Krankheit, Tochter Maria. Trotz der schweren Schicksalsschläge hat das Geburtstagskind aber seinen Humor nicht verloren.

Geburtstag Ehrenkommandant

Seit seinem sechzehnten Lebensjahr ist Alois Mühlbauer Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Ansdorf-Simpering und am Ausbau der Wehr und des Spielmannzuges federführend beteiligt. In seiner fast 35-jährigen Dienstzeit als Kommandant in den Jahren 1961 bis 1996 leitete er die Geschicke der Feuerwehr.

Geburtstag EhrenkommandantGeburtstag Ehrenkommandant

Seit 1963 bis 2002 war der Jubilar Leiter des Spielmannzuges und Tambourmajor. Er gehörte zu den ersten Fanfarenbläsern des Spielmannszugs, der zur damaligen Zeit nur aus fünf Trommlern bestand. Unter seiner Regie wurden Lyra, Flöten und Kesselpauke mit integriert. Der Spielmannszug ließ es sich darum nicht nehmen, den Ehrenkommandanten und ehemaligen Tambourmajor am Freitag vor dem Feuerwehrgerätehaus mit einem Standkonzert zu überraschen.

Geburtstag Ehrenkommandant

Sichtlich gerührt von der Darbietung dankte er den Kameraden und lud alle in den Gutshof ein. Unter den Feuerwehrkameraden war auch Kreisbrandmeister Josef Pritzl, der die Glückwünsche der Feuerwehren im KBM-Bereich Lam und der Inspektion übermittelte. Erster Bürgermeister Xaver Gmach überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und Maria Weiß für die Pfarrgemeinde. Richard Bscheid, Marianne Baur, Elfriede Heitzer, Marianne Kirschbauer und Reinhard Heitzer gratulierten stellvertretend für den Trachtenverein Kaitersbergler. Die Familienmitglieder und Freunde wünschten dem Jubilar noch viele gesunde Jahre für seine Hobbys. Eine seiner großen Leidenschaften ist das Mitfiebern auf dem Fußballplatz, ob bei einheimischen oder auswärtigen Spielen und einmal pro Woche wird in geselliger Runde Karten gespielt.

Geburtstag Ehrenkommandant

Sein größtes Interesse gilt aber nach wie vor der Feuerwehr und dem Spielmannszug. Gerne ist er noch Gast und gern gesehen bei seinen Kameraden.

(Bericht und Bilder dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von Olga Pritzl)

Drucken E-Mail