Montag, 10. Dezember 2018

info@feuerwehr-ansdorf.de     NOTRUF: 112

Fahrzeug "TSF"

Fahrzeug "TSF"

Das Fahrzeug unserer Wehr wurde im Jahre 2006 neubeschafft und löste damit das TSF der Marke Volkswagen LT35 ab. Unser "neues" TSF-A (allradgetriebenes Tragkraftspritzenfahrzeug) wurde auf einem Fahrgestell eines Mercedes 814d Allrad aufgebaut. Der feuerwehrtechnische Umbau erfolgte von der Firma "Meinicke" in Eisleben-Lutherstadt. Das Fahrzeug ist mit der Normbeladung ausgestattet und verfügt zudem über einen Lichtmast sowie eine umfangreiche Zusatzausstattung (siehe Sonderausrüstung):

Fahrzeug vorne

Fahrzeug hinten

Fahrzeug rechts

Fahrzeug links

Technische Daten:

Baujahr: 1996
Leistung: 100 KW (136 PS)
Hubraum: 3972 cm³
Höchstgeschwindigkeit:  105 km/h
Sitzplätze: 7
Abmessungen (l,b,h): 5850 mm, 2320 mm, 3190 mm
Leergewicht: 4300 kg
Gesamtgewicht: 7500 kg
Funkrufname: Florian Ansdorf 44/1

Drucken E-Mail

Beladung

Beladung Beladung
Beladung Beladung

Fahrzeugbeladung:

Stabwinker: 2               Strahlrohr CM: 3                Warnkleidung B: 9
Handfunksprechgeräte: 2 Strahlrohr BM: 1 Gesichtschutz: 2
Tauchpumpe TP 4-1: 1 Strahlrohr DM: 1 Mobiltelefon: 1
Abgasschlauch: 1 Arbeitsleine A 20 K: 2 Feuerlöscher PG 6H: 1
Tragkraftspritze TS 8/8: 1 Seilschlauchhalter: 3 Flachsaugkorb: 1
Motorsäge: 1 Schlauchbrücke: 2 Druckschlauch B 20K: 12
Ersatzkette für Säge: 1 Kupplungsschlüssel ABC:  5 Druckschlauch C 15K: 11
Stechschaufel: 1 Schachthaken: 2 Saugschlauch A 1,6m: 4
Spaten: 1 Steckleiterteil: 2 Saugkorb A: 1
ÜF-Hydrantenschlüssel: 1 Einsteckteil: 1 Saugschutzkorb A: 1
Brechstange 700: 1 Fangleine: 4 Standrohr 2xB: 1
Werkzeugkasten Stahlblech:  1 Verbandskasten VK: 1 Sammelstück A/BB: 1
Nageleisen: 1 4m Fahrzeugfunk FMS: 1 Verteiler B/CBC: 1
Feuerwehraxt: 1 Handscheinwerfer EX: 3 Übergangsstück A/B: 1
Holzaxt: 1 Warndreieck: 3 Übergangsstück B/C: 2
Brechstange 1500: 1 Warnleuchte: 2 Übergangsstück C/D: 1
Bolzenschneider: 1 Warnflagge: 2 Stützkrümmer SK: 1
Stoßbesen: 3 Unterlegkeil: 1 Druckbegrenzungsventil:  1
Doppelkanister: 1 Wagenheber: 1 Kanister 10l: 1
Verkehrsleitkegel: 7 CO2-Feuerlöscher: 1 Abschleppseil: 1
Ölbindemittel: 4        
UF-Hydrantenschlüssel 1        
           

Beladung

Drucken E-Mail

Tragkraftspritze TS 8/8

Tragkraftspritze TS 8/8

Baujahr: 1992 
Hersteller: Iveco Magirus (nach DIN 14410)
Pumpenleistung:  1100l/min bei 8 bar und 3m geodätischer Saughöhe
Nennleistung: 800l/min bei 8 bar und 3m geodätischer Saughöhe
Mess- und Bedieninstrumente: Eingansdruck- und Ausgansdruckanzeige, Zündungsschalter mit integrierter Kontrollleuchte, Schalter für Elektrostarter
Zusatz: Schwenk- und abnehmbarer Arbeitsscheinwerfer
Gewicht: 189 kg
Motor: 4-Takt Ottomotor
Leistung: 32 KW (34 PS)
Hubraum: 999 cm³


Tragkraftspritze TS 8/8 aus 1961Auch alte Geräte werden in Ehren gehalten!

Die TS 8/8 aus dem Jahr 1961.

 

 

Drucken E-Mail